25. Mai 2019: Alle Inklusive Festival im Sportgarten – KLUB DIALOG

25. Mai 2019: Alle Inklusive Festival im Sportgarten

Was:
Alle-Inklusive-Festival
Wann:
Samstag, 25. Mai, 11 – 19 Uhr
Wo:
Sportgarten, Osterdeich 800, 28205 Bremen
Ansprechpartner:
Marco Bianchi, Tel.: 0421 – 53 747 50, aif@martinsclub.de
Umsonst & draußen: Alle Inklusive Festival am 25. Mai im Sportgarten
Martinsclub veranstaltet barrierefreies Outdoor-Event – Eintritt frei
 
„Martin rockt den Garten“ – unter diesem Motto findet das diesjährige Alle Inklusive Festival des Martinsclub Bremen e. V. statt. AmSamstag, den 25. Mai erwartet die BesucherInnen im Sportgarten in der Pauliner Marsch zwischen 11 und 19 Uhr ein bunter Mix aus Live-Musik und Mitmach-Aktionen sowie jede Menge Spaß und gute Laune. „Mit dem Sportgarten e. V. haben wir einen hervorragenden Kooperationspartner gefunden. Zentral gelegen und mit viel Platz ausgestattet bieten sich hier optimale Bedingungen für unser Festival. Es wird eine große Bühne für die Musik-Acts geben, außerdem können unsere Gäste zahlreiche Sport-Angebote nutzen, in Workshops neue Dinge ausprobieren oder in der Chillout-Area entspannt den Tag genießen“, gibt Organisator Marco Bianchi einen Ausblick auf das Frühlingsevent. Besonders stolz ist er auf das musikalische Programm: Mit FAAKMARWIN und LENNA konnten zwei bekannte Headliner-Bands gewonnen werden.
 
Inklusion als oberstes Gebot – alle sind willkommen
Als Träger in der Behindertenhilfe und der Inklusion veranstaltet der Martinsclub das Alle Inklusive Festival zum nunmehr neunten Mal. So verwundert es nicht, dass es auch in diesem Jahr einen sozialen Anspruch verkörpert. „Wie der Name schon sagt ist die gesamte Veranstaltung inklusiv. Menschen jeden Alters, jeder geographischen und sozialen Herkunft, jeden Glaubens, ob mit oder ohne Beeinträchtigung – alle sind willkommen, niemand soll ausgeschlossen werden. Mit dem Festival wollen wir Barrieren so weit wie möglich abbauen, Inklusion vorleben und einen Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander leisten“, formuliert Bianchi die ehrgeizigen Ziele. Symbolisch hierfür steht der finanzielle Faktor: Dank des freien Eintritts steht allen Interessierten die Teilnahme unabhängig vom Geldbeutel offen. Ähnliches gilt für die Verpflegung, da die Leckereien vom Grill und ausschließlich alkoholfreie Getränken zu äußerst fairen Preisen verkauft werden. Weiter stehen behindertengerechte Zugänge und Toiletten zur Verfügung. Auch mobilitätseingeschränkte Personen, die etwa auf einen Rollstuhl angewiesen sind, werden so teilhaben können. Neben vielen helfenden Händen machen vor allem Spender und Förderer das Alle Inklusive Festival möglich. „Ein großer Dank gilt der Aktion Mensch, der Sparkasse Bremen, der Aktion Hilfe für Kinder sowie Radio Bremen 4, die sich schon zum wiederholten Male für Projekte des Martinsclub engagieren“, so Bianchi anerkennend. Zudem fungiert das diesjährige Alle Inklusive Festival als offizieller Teil des Bremer Stadtmusikantensommers.
 
Für jedes Wetter gewappnet – Shuttle-Service vom Hauptbahnhof
Kinder, Jugendliche und ihre Familien sind herzlich eingeladen, am vielfältigen Programm teilzunehmen und einen unvergesslichen Tag im Sportgarten zu verbringen. „Natürlich hoffen wir auf Sonnenschein und warme Temperaturen, schließlich macht ein Festival so am meisten Spaß. Da Teile des Sportgartens überdacht sind, würden aber selbst Regen und schlechtes Wetter der guten Stimmung keinen Abbruch tun“, wie Bianchi versichert. Die zentrale Lage des Sportgartens unweit des Weserstadions bietet außerdem eine gute Anbindung, so ist die Veranstaltung bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Für Gäste von außerhalb stehen am Hauptbahnhof zusätzlich Shuttle-Busse für eine reibungslose, stressfreie An- und Abreise bereit. „Wir arbeiten mit Hochdruck an der Organisation und freuen uns auf einen tollen, ereignisreichen Tag“, so Organisator Marco Bianchi optimistisch.

Mehr auf der Pinnwand

KLUB DIALOG wird unterstützt durch

Newsletter abonnieren