28. Mai 2015

KLUB DIALOG #31

Hochschule für Künste Bremen

Am Do. 28.05.2015 findet unser nächste KLUB DIALOG-Abend statt. Seid ab 19:00 Uhr dabei, in der Hochschule für Künste Bremen (Am Speicher XI 8, 28217 Bremen).

Unser Thema diesmal: „kollaborieren“
Co-create, co-operate, co-work, co-laborate… co-everything. Welche Wege Kollaborieren und kollektives Nutzen individueller Kompetenzen eröffnen, darüber berichten unsere kreativen Bühnengäste.
Seid gespannt!

KLUB-Happy Hour:
Von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr sind unsere Mitglieder und die, die es noch werden wollen herzlich dazu eingeladen an unserer KLUB-Happy Hour teilzunehmen. Berichtet hier von Euren kreativen Einfällen und verrückten Ideen und tauscht Euch mit kompetenten Mitdenkern aus. Dabei sind stets auch zwei Vorstände des Vereins. 
Die KLUB-Happy Hour findet von nun an immer vor den Präsentationen direkt am Veranstaltungsort statt. Diesmal in der Mensa der Hochschule für Künste Bremen. Kommt vorbei!

Erfahrenheit

Erfahrungssammler. Ohne Angst vor dem Unbekannten, mitten rein in das wohl interessanteste Stück Leben – das kommende. Es geht um die Chancen für Gesellschaft und Wirtschaft durch Social Media und innovative Technologien. Und um die Frage der Grenzen einer Share Economy. Oliver Berger lädt ein zum gemeinsamen Streben nach Entwicklung.


Nicole Kahrs

Wertfindung. Wie geht Beruf, Leben und Glück zusammen? Nicole Kahrs, Initiatorin für Sinnstiftung und Potenzialentfaltung, macht sich auf den Weg zur Umdeutung des Begriffs Arbeit und lädt uns ein mitzugehen. Vom Beruf zur Berufung, vom bloßen Tun zur Ausdruckskraft unserer Selbst, zur Nutzung unserer Talente und Entfaltung von Ideen. Für glückliches Arbeiten und die Veränderung der Welt. Nicht weniger. www.what-am-i-here-for.de ;

AMS!-Impro

Improvisationskünstler. Frei von institutioneller Intendanz und kommerziellem Druck wollten sie ihre ganz eigene Idee von Kunst umsetzen. Mit Leib und Seele hat sich AMS!-Impro der Langform verschrieben. Kollektiv und demokratisch. Aus dem gemeinsamen Wunsch nach autonomer Theaterarbeit wurde eine institutionalisierte Anlaufstelle für die freie Kunstszene Bremens. Absolut bühnenreif!

Knowmads

Unternehmergeist. Die Welt wird immer enger und das Zusammenrücken zwingt uns in eine neue Art der Verantwortung. Auch und besonders im wirtschaftlichen Bereich erfordert das Veränderung im Denken. Knowmads stellt den Wandel ins Zentrum und erwartet von seinen Studenten nicht weniger als das Schaffen von Möglichkeiten, das eigene Leben und die Welt zu verändern. Next Generation Changemakers.

Institut für Partizipatives Gestalten

Multiperspektive. Partizipatives Gestalten mit agilen und kollaborativen Methoden – will sagen: Zusammen etwas Neues denken ist das Ziel. Das bedeutet konkret Konzeptentwicklung, Planung, Design und Gestaltung Hand in Hand mit Akteuren aus Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft. Für integrative Ergebnisse.

Im Anschluss der Veranstaltung könnt Ihr selbst erforschen, wie man kollaborativ ein gemeinsames Ziel erreichen kann. Tut Euch zusammen und stellt Euch der Herausforderung!

Der Fotograf des Abends ist Michael Bahlo von der Nordaufnahme, das Bewegte hält eventfive fest. Bilder und Filme sind nach jeder Veranstaltung auf www.klub-dialog.de zu sehen. Um Ton und Technik kümmern sich die Auszubildenden der JOKE Event AG. Durch den Abend geleitet Sebastian Butte.

Wer Lust hat, an diesem Abend seine Version eines Superhelden zu präsentieren, kann sich sehr gerne bei uns melden – einfach eine Mail mit Name und Kostümidee an superheld@klub-dialog.de schicken! Ihr habt noch nichts von der Superhelden-Suche gehört? Dann schaut hier!

Fotos

Ein Kommentar zu
KLUB DIALOG #31

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

freundlich unterstützt durch unsere Partner