Johann Büsen

GHØST STØRIES | Ausstellungseröffnung

Am Sonntag, den 23. September 2018, eröffnet die neue Ausstellung GHØST STØRIES von Johann Büsen. Kommen, schauen, hineinträumen ist ein Muss. Zumal Johann Büsen zur Vernissage die Besucher auch selbst durch die Ausstellung führt.

Wo? In der Galerie Mönch (Oberneulander Landstraße 153, 28355 Bremen)

Die Ausstellung ist vom 23. September bis zum 28. Oktober geöffnet. 

Über den Künstler:
Der Computer dient Johann Büsen als Archiv für seine Kunst. Durch digitale Bearbeitung werden die ursprünglichen Motive getrennt, verfremdet, überlagert und zu neuen, mystischen Bildwelten verdichtet. Die Motive stammen aus Politik, Natur, Literatur, Film, Kunst sowie Wissenschaft und Alltagskultur. Dabei erzählt Büsen surreale Geschichten, in denen mysteriöse oder skurrile Begebenheiten zu entdecken sind. Mit Hilfe von Maus, Grafiktablett, Scanner und diversen Programmen entstehen am Computer malerische Bilder. Durch Techniken heutiger Zeit erstellt, spiegeln die Arbeiten das Leben des 21. Jahrhunderts und dessen Informationsvielfalt wider. Sie stellen Standpunkte ebenso in Frage, wie sie mit der Fantasie und Erinnerung des Betrachters spielen.

Schreibe einen Kommentar

Your post will not be published but sent to the author's e-mail