Pressemitteilung

Pressemitteilung 10/2015

bauchfühlen

PRESSEMITTEILUNG

KLUB DIALOG #35 am 8. Oktober: Kreative präsentieren im Kulturzentrum Schlachthof Bremen Projekte zum Thema „bauchfühlen“

Intuitives Handeln im Job? Für viele mag das ein Ausdruck von Schwäche und Ahnungslosigkeit sein. Dabei verhilft das eigene Bauchgefühl oft zu goldrichtigen Entscheidungen. Manchmal ist es gut, sich selbst zu vertrauen und sich von seiner inneren Stimme leiten zu lassen. Fünf Bühnengäste berichten beim KLUB DIALOG #35 am Donnerstag, 8. Oktober 2015, ab 19:00 Uhr im Kulturzentrum Schlachthof Bremen (Findorffstraße 51, 28215 Bremen) welche Rolle „bauchfühlen“ für sie und ihren Beruf spielt. Für die Präsentation ihrer Projekte und Unternehmen haben sie sieben Minuten Zeit.

Mit Delicatino haben Tobias Kling und Marc Oliver Schneider das richtige Gespür bewiesen. Neben Mate-Tee bietet das Bremer Handelsunternehmen mittlerweile über 500 Delikatessen aus Südamerika an. Tim Weißenfels und Claudia Ribken von Treewalker errichten temporäre Hochseilgärten an den unterschiedlichsten Orten. Gemeinsam laden sie dazu ein, das eigene Körpergefühl auf die Probe zu stellen.

Lange Entscheidungsprozesse und umfangreiche Untersuchungen gehören zum Berufsalltag von Dr. Frank Trösch vom Roten Kreuz Krankenhaus. Bleibt dafür jedoch keine Zeit, ist der Facharzt für Gefäß- und Herzchirurgie auf seine Intuition gepaart mit seinem Erfahrungsschatz angewiesen. Ohne sein Bauchgefühl wäre auch Peter Gagelmann in manchen Situationen aufgeschmissen. Als Bundesliga-Schiedsrichter muss er oft in Sekundenschnelle entscheiden, ob ein Foul oder eine Schwalbe passiert ist. Einen wissenschaftlichen Blick auf das Phänomen wirft Prof. Dr. Arvid Kappas. Der Psychologe erforscht, was Intuition ist und welchen Einfluss sie auf unser Verhalten nimmt.

Der Ex-Bremer Rapper Flowin IMMO gestaltet das musikalische Rahmenprogramm des Abends. Schüler der VibrA School of DJing unterlegen den Dialog-Teil mit coolen Beats. Außerdem sorgen Kickertische von flixen für Unterhaltung. Organisiert wird die Veranstaltung vom KLUB DIALOG e.V., dem Verein von Kreativen für Kreative in Bremen. Der Eintritt ist frei. 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Wir bitten Sie, einen Veranstaltungshinweis zu veröffentlichen und freuen uns über Ihren Besuch beim KLUB DIALOG-Abend. 

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:

Claudia Adam, Projektmanagerin KLUB DIALOG e.V., Telefon: 0421-16105227; E-Mail: ca@klub-dialog.de, www.klub-dialog.de

Mehr Infos über die Gäste des Abends:

Delicatino – www.delicatino.com

Treewalker – www.treewalker-seilgarten.de

Dr. Frank Trösch – www.roteskreuzkrankenhaus.de

Peter Gagelmann – www.referent-gagelmann.de

Prof. Dr. Arvid Kappas – www.arvidkappas.com

Flowin IMMO – www.blog.flowinimmo.de

 

KLUB DIALOG e.V.

Der KLUB DIALOG e.V. bietet Profis aus den verschiedenen Zweigen der Bremer Kultur- und Kreativwirtschaft sowie weiteren Wirtschaftsbranchen eine Plattform, um sich branchenübergreifend besser kennenzulernen und miteinander zu vernetzen. Seit 2011 ist KLUB DIALOG ein Verein mit Sitz in der Alten Schnapsfabrik und engagiert sich für die Vernetzung und Sichtbarkeit der Kultur- und Kreativwirtschaft in Bremen und darüber hinaus.

Entstanden ist das Netzwerk 2009 als KLUB ANALOG auf Initiative der Wirtschafsförderung Bremen (WFB) und in Zusammenarbeit mit Akteuren der Bremer Kultur- und Kreativwirtschaft. 2010 wandelte er sich zum KLUB DIALOG und wird weiterhin von der WFB unterstützt.

Die Idee der KLUB DIALOG-Abende ist: Erst Anderen zuhören oder zugucken. Anschließend selbst reden, Fragen stellen, sich einmischen und über Gehörtes und Gesehenes austauschen und netzwerken. Schließlich tragen wir ja den DIALOG in unserem Namen!

Mareike Beeneken

Projektmanagerin des KLUB DIALOG e. V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.