Pressemitteilung

Pressemitteilung 07/2015

SUCHEN UND FINDEN

PRESSEMITTEILUNG

KLUB DIALOG #33 am 16. Juli: Fünf Bremer Projekte stehen in der Kunsthalle Gröpelingen zum Thema „suchen und finden“ auf der Bühne

Die eigene Zukunft zu planen ist nicht immer leicht.  Während die einen genaue Ziele verfolgen, können sich andere zwischen all den Möglichkeiten nicht recht entscheiden und gehen auf ihrer Suche manchmal unerwartete Wege. Beim KLUB DIALOG #33suchen und finden“, am Donnerstag, 16. Juli 2015, in der Kunsthalle Gröpelingen (Gröpelinger Heerstraße 201, 28237 Bremen), stehen sowohl junge Berufseinsteiger als auch erfahrene Unternehmer auf der Bühne, um in exakt sieben Minuten von ihren eigenen, oder aber möglichen Berufswegen zu berichten.

Die drei Auszubildenden von Weserport GmbH, INNSIDE und der GfG / Gruppe für Gestaltung berichten, wie sich ihre Begeisterung für die Hafenwirtschaft, die Hotellerie oder das kreative Schaffen entwickelte und warum sie dies auf ihrem Berufsweg weiter verfolgen wollen. Schüler des Projekts Azubi und Du schnupperten im März 2015 für einen Tag die Arbeitsluft unterschiedlicher Betriebe. Dabei wurden sie jeweils von einem Auszubildenden an die Arbeitsbereiche herangeführt.  Beim KLUB DIALOG #33 findet die Ehrung der Teilnehmer statt.

Bremen Digitalmedia e. V. ist ein Verein, der Kompetenzen aus dem Bereich Medien- und Technologie fördert und miteinander verknüpft, um gemeinsame Potenziale der Branche zu erschließen. Die Nehlsen GmbH & Co KG widmet sich der Entsorgung und dem Recycling, bildet „Sauberlehrlinge“ aus und setzt sich für eine lebenswerte Zukunft ein. Das Bremer Logistikunternehmen Weserport GmbH steht insbesondere Kunden aus der Industrie in Deutschen Seehäfen bei der Steuerung ihrer Import- und Exportwarenströme kompetent zur Seite.

Das im Rahmen von Europa und Du produzierte Filmprojekt „Tarek Chalabi“ wurde mit dem CIVIS Online Medienpreis 2015 prämiert. Beim KLUB DIALOG #33 stellt sich das kreative Team dahinter vor.

Der Bremer Rapper Stunnah sorgt für den musikalischen Rahmen des Abends. Im Anschluss begleiten Schüler der VibrA School of DJing den Dialog-Teil mit coolen Sounds. Außerdem werden Kickertische von flixen für Unterhaltung sorgen. Organisiert wird die Veranstaltung vom KLUB DIALOG e.V., dem Verein von Kreativen für Kreative in Bremen. Der Eintritt ist frei.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Wir bitten Sie, einen Veranstaltungshinweis zu veröffentlichen und freuen uns über Ihren Besuch beim KLUB DIALOG-Abend.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:

Claudia Adam, Projektmanagerin KLUB DIALOG e.V., Telefon: 0421-16105227; E-Mail: ca@klub-dialog.de, www.klub-dialog.de

Mehr Infos über die Gäste des Abends:

Bremen Digitalmedia e. V. – www.bremen-digitalmedia.de

Nehlsen GmbH & Co. KG – www.nehlsen.com

Weserport GmbH – www.weserport.de

INNSIDE Bremen – www.innside.com

GfG / Gruppe für Gestaltung – www.gfg-id.de

Azubi und Du – www.kultur-vor-ort.com

Filmprojekt »Tarek Chalabi « – www.vomhoerensehen.de

 

KLUB DIALOG e.V.

Der KLUB DIALOG e.V. bietet Profis aus den verschiedenen Zweigen der Bremer Kultur- und Kreativwirtschaft sowie weiteren Wirtschaftsbranchen eine Plattform, um sich branchenübergreifend besser kennenzulernen und miteinander zu vernetzen. Seit 2011 ist KLUB DIALOG ein Verein mit Sitz in der Alten Schnapsfabrik und engagiert sich für die Vernetzung und Sichtbarkeit der Kultur- und Kreativwirtschaft in Bremen und darüber hinaus.

Entstanden ist das Netzwerk 2009 als KLUB ANALOG auf Initiative der Wirtschafsförderung Bremen (WFB) und in Zusammenarbeit mit Akteuren der Bremer Kultur- und Kreativwirtschaft. 2010 wandelte er sich zum KLUB DIALOG und wird weiterhin von der WFB unterstützt.

Die Idee der KLUB DIALOG-Abende ist: Erst Anderen zuhören oder zugucken. Anschließend selbst reden, Fragen stellen, sich einmischen und über Gehörtes und Gesehenes austauschen und netzwerken. Schließlich tragen wir ja den DIALOG in unserem Namen!

Mareike Beeneken

Projektmanagerin des KLUB DIALOG e. V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.