Pressemitteilung

Pressemitteilung 03/2015

DREHEN UND WENDEN

PRESSEMITTEILUNG

Kreative Gäste „drehen und wenden“: KLUB DIALOG #29 am 26. März 2015 im Musical Theater Bremen

Fünf Bühnengäste berichten beim KLUB DIALOG #29 wie ihre persönlichen Dreh- und Angelpunkte im Berufsleben aussehen und was sie beim Drehen und Wenden ihrer Aufgaben entdeckt haben. Um ihre Projekte und Unternehmen zu präsentieren haben sie genau sieben Minuten Zeit. Die Netzwerkveranstaltung des KLUB DIALOG e.V. unter dem Motto „drehen und wenden“ findet am Donnerstag, 26. März 2015, ab 19:00 Uhr im Musical Theater Bremen (Richtweg 7-13) statt.

Die Polygonfabrik schiebt, dreht und wendet vor allem Pixel. Dabei entstehen virtuelle Welten: dreidimensionale Objekte für Werbung, Dokumentationen und Spiele. Für Frank Koopmann und Stefan Zeise, die Macher der Modern Music School, zählt vor allem die Freude an der Musik. Ob Hobby-Drummer oder Profi-Gitarrist, dort findet jeder seinen Beat. Wer weder singen noch in die Tasten hauen mag, kann gleich nebenan in der Vibra School of DJing an den Reglern und Plattentellern drehen.

Ullrich Matthaeus stellt das Bremer Tourneetheater vor. Dieses rotiert von Bühne zu Bühne und bringt ohne viel Drumherum unverstellte Kunst auf verschiedene Schauplätze. Für André Wollin steht der gemeinsame Spaß am Kochen im Zentrum. Er berichtet, wie mit Cookasa unterschiedliche Menschen für ein Drei-Gänge-Menü oder schnelle After-Work-Gerichte zusammenkommen. Hinter dem Label Faserwerk verbergen sich maßgeschneiderte Fahrräder aus Bambus. Welche Vorteile diese Einzelstücke besitzen erzählt Fahrradbauer Tobias Meyer.

Auf eine philosophische Reise durch das Wiesoweshalbwarum nimmt Slammer Sönke Busch die Gäste des KLUB DIALOG-Abends mit. Organisiert wird die Veranstaltung vom KLUB DIALOG e.V., dem Verein von Kreativen für Kreative in Bremen. Der Eintritt ist frei.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Wir bitten Sie, einen Veranstaltungshinweis zu veröffentlichen und freuen uns über Ihren Besuch beim KLUB DIALOG-Abend.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:    

Claudia Adam, Projektmanagerin KLUB DIALOG e.V., Telefon: 0421-16105227; E-Mail: ca@klub-dialog.de, www.klub-dialog.de

Mehr Infos über die Gäste des Abends:

Bremer Tourneetheater  – http://bremer-tourneetheater.de

Polygonfabrik – http://www.polygonfabrik.de

Cookasa – http://www.cookasa.com/de

Modern Music School – http://www.modernmusicschool.com/de/bremen
Vibra School of DJing – http://www.vibra.dj

Faserwerk – http://www.faserwerk.net

Sönke Busch – https://soenkebusch.wordpress.com

 

KLUB DIALOG e.V.

Der KLUB DIALOG e.V. bietet Profis aus den verschiedenen Zweigen der Bremer Kultur- und Kreativwirtschaft sowie weiteren Wirtschaftsbranchen eine Plattform, um sich branchenübergreifend besser kennenzulernen und miteinander zu vernetzen. Seit 2011 ist KLUB DIALOG ein Verein mit Sitz in der Alten Schnapsfabrik und engagiert sich für die Vernetzung und Sichtbarkeit der Kultur- und Kreativwirtschaft in Bremen und darüber hinaus.

Entstanden ist das Netzwerk 2009 als KLUB ANALOG auf Initiative der Wirtschafsförderung Bremen (WFB) und in Zusammenarbeit mit Akteuren der Bremer Kultur- und Kreativwirtschaft. 2010 wandelte er sich zum KLUB DIALOG und wird weiterhin von der WFB unterstützt.

Die Idee der KLUB DIALOG-Abende ist: Erst Anderen zuhören oder zugucken. Anschließend selbst reden, Fragen stellen, sich einmischen und über Gehörtes und Gesehenes austauschen und netzwerken. Schließlich tragen wir ja den DIALOG in unserem Namen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.