BIS - Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH

Netzwerktreffen für Gründer & Gründerinnen

Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 13.12.2017 im Ladenlokal Hafenstrasse 184a, Bremerhaven,
Einlass ab 16:30 Uhr – Kurzvorstellung der Zielsetzung der wunderwerft ab 17 Uhr mit anschließendem netzwerken.

Netzwerke sind für Gründerinnen und Gründer von großer Bedeutung und können manchmal „Wunder“ bewirken. Im Rahmen ihrer Aktivitäten zur Unterstützung von Existenzgründungen lädt die BIS Wirtschaftsförderung Bremerhaven nun zu einem Netzwerktreffen für Gründerinnen und Gründer in die „wunderwerft“ ein. Die wunderwerft in der Hafenstraße in Lehe wurde jüngst in einem leerstehenden Ladenlokal der städtischen Wohnungsbaugesellschaft STÄWOG eröffnet.

Die Veranstaltung der BIS beginnt mit einer Kurzvorstellung der Zielsetzung der Kooperations- und Netzwerkpartner der Initiative wunderwerft. Experten aus dem Kooperationsnetzwerk stehen Rede und Antwort zu Themen wie Existenzgründung, Finanzierung oder Zwischennutzungsmöglichkeiten. Neben potentiellen Gründungen können auch ansässige kleine und mittelständische Unternehmen bei praktischen Anliegen und Problemen Unterstützung erhalten.

Im Anschluss an die Einführung gibt es Zeit und Raum für den persönlichen Austausch sowie die Netzwerk- und Kontaktpflege. 

Moderation: Dr. Barbara Schieferstein (BIS Wirtschaftsförderung Bremerhaven).

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

—-

Hintergrundinformation:
Die wunderwerft ist das temporäre Zuhause eines Bremerhavener Kooperationspartner-Netzwerkes, das sich zur besseren Vernetzung von Gewerbe und Handel auf der Hafenstraße im Stadtteil Lehe zusammengefunden hat.
In der wunderwerft entsteht ein Ideenfreiraum für Gewerbetreibende und Eigentümer, deren Objekte leer stehen. Gemeinsam werden z.B. Konzepte für Zwischennutzungen entwickelt. Die wunderwerft ist zudem ein kreativer, inspirierender Ort für Neues, in dem unterschiedliche Nutzungen stattfinden können: Einzel- und Gruppenarbeitsplätze, Diskussionsrunden oder Vorträge zu innovativen Themen aber auch Ruhe- und Kreativ-Ecken. 

Mitglieder des Netzwerkes wunderwerft sind bisher:
Werbekreis Lehe, Weser-Elbe Sparkasse, Unternehmerverein Haven-Net, Schule am Ernst-Reuter-Platz, Stadtplanungsamt, STÄWOG Städtische Wohnungsgesellschaft Bremerhaven mbH, Ev.-luth. Michaelis- und Pauluskirchengemeinde, Hochschule Bremerhaven, Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven, Erlebnis Bremerhaven GmbH, Dieckell GmbH, BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH, bigbenreklamebureau gmbh und das Arbeitsförderungs-Zentrum im Lande Bremen GmbH /Quartiersmeisterei Lehe.

 

Schreibe einen Kommentar

Your post will not be published but sent to the author's e-mail