RKW Kompetenzzentrum

Creative Business Cup | Bewerbung für die Vorauswahl!

Welcher deutsche Gründer nimmt im November am großen Finale des internationalen Wettbewerbs in Kopenhagen teil?

Auch in diesem Jahr haben junge Unternehmen und Startups an der Schnittstelle von Innovation, Kreativität und Technologie die Möglichkeit, sich für die deutsche Vorauswahl des internationalen Gründerwettbewerbs Creative Business Cup zu bewerben. Die Kandidaten können sich und ihre Geschäftsidee am 12. Oktober auf der Messe THE ARTS+ in Frankfurt einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Eine vom RKW Kompetenzzentrum benannte Experten-Jury wird dort unter allen Kandidaten ein Unternehmen auswählen, das als deutscher Champion im November in Kopenhagen am internationalen Finale des Creative Business Cup teilnimmt und die Chance auf Geldgewinne, Sachpreise, Investorenkontakte und die Aufnahme in ein internationales Netzwerke hat.

Ob Textilien aus Algen für die Modeindustrie, Roboter-Baukästen, Spielzeuge zur Unterstützung der Therapie chronisch kranker Kinder oder neuartige Technik-Gadgets für Musiker – dem Erfindergeist sind keine Grenzen gesetzt. Bewerben können sich Unternehmen mit kreativen Lösungsansätzen aus den unterschiedlichsten Branchen, von Computerspielen über Medizintechnik und Film bis zur Erlebnistechnologie.

Auf einen Blick:
19.8.: Bewerbungsschluss für das Deutsche Finale
12.10.: Deutsches Finale (THE ARTS+ im Rahmen der Buchmesse Frankfurt)
26./27.11.: Internationales Finale in Kopenhagen

 

Hier kommt ihr zur Homepage des RKW Kompetenzzentrums.
Hier könnt ihr euch die Fragen des Bewerbungsformulars im Vorhinein anschauen.
Hier kommt ihr zum Bewerbungsformular.

Schreibe einen Kommentar

Your post will not be published but sent to the author's e-mail