CSD Bremen

20.4. – LGBTI Empfang Bremen/Danzig in der Bremischen Bürgerschaft

Gemeinsam mit unserem Partnerverein Tolerado Danzig (stowarzyszenie działające na rzecz osób LGBT w Polsce, http://tolerado.org) laden wir Euch herzlich ein, sich mit uns über die Toleranz und ein friedliches Miteinander in Europa Gedanken zu machen und sich dazu auszutauschen.

Als Bremer LGBTI Personen wissen wir alle, dass der Kampf für Toleranz und ein friedliches Miteinander auch nach knapp 40 Jahren in Deutschland nicht vorbei ist. Wenn man den Statistiken glauben schenken möchte, dass 85% der Bremer Bevölkerung dem Thema LGBTI aufgeschlossen gegenüberstehen, vergisst man nur zu gern, dass es gleichzeitig bedeutet, dass da noch 15% Andersdenkende gibt. Uns verwirrt, dass auf der einen Seite 15% bei Landtags- und Bundestagswahlen eine große Empörung verursachen und im realen Leben wird sowas einfach hingenommen.

In Polen hingegen sieht diese Situation nochmal ganz anders aus. In unserem direkten Nachbarland sprechen die Statistiken gar nicht von LGBTI Aufgeschlossenen, geschweige denn Befürwortenden. Da ist nach wie vor die Rede von LGBTI Gegnern.

Was viele Menschen in Bremen und umzu auch vergessen ist, dass diese Diskriminierung gar nicht so weit weg ist. Polen ist ein Mitgliedsstaat der EU, Polen ist unser direktes Nachbarland und ist mit dem Auto in gerade mal 4,5 Stunden erreichbar. Stuttgart ist weiter weg (ca. 6-7 Stunden).

Mit dieser Partnerschaft stärken wir die Wenigen, die für Toleranz, Gleichbehandlung und Menschlichkeit einstehen und noch einen sehr langen Weg vor sich haben.

Weitere Informationen zur LGBTI Städtepartnerschaft findet ihr hier:

https://www.csd-bremen.org/2018/neue-zusammenarbeit-tolerado-danzig/

Auf einen Blick: 

Wann: 20. April 2018

Wann genau: Einlass ab 17:00 Uhr, Beginn der Reden um 17:45 Uhr

Wo: Festsaal der Bremischen Bürgerschaft 

Sollte ich mich anmelden? Aber bitte:  danzig@csd-bremen.org  Gerne mit Namen und ggf. Organisation für die Namensschilder. Damit das Netzwerken leichter fällt

Schreibe einen Kommentar

Your post will not be published but sent to the author's e-mail